Firmen-Historie

So begann alles

Die Baumschule Növig-Maaß besteht seit April 1979. Damals war es ein "Eine-Frau-Betrieb". Der Betrieb ist sehr stark
gewachsen und bietet jetzt Arbeitsplätze für viele Menschen.

Die Fläche im Dorf war eine ehemalige Sauenweide, wo früher Hausschweindamen mit ihren Ferkeln und zeitweise einen
Wildschwein-Eber rumliefen. Im Aussenbereich Sprakensehl wurden auch einige Jahre Baumschulpflanzen und Weihnachtsbäume
gezogen. Diese Flächen werden von der Baumschule jetzt nicht mehr bewirtschaftet.

Damals wurden noch viele Pflanzen durch Aussaaten, Stecklinge und Veredlungen bei uns vermehrt. Heute wird so eine große
Sortenvielfalt verlangt, dass ein reger Austausch mit Baumschulkollegen im norddeutschen Raum sicherstellen muß, dass alle
Pflanzen schnell verfügbar sind. Die Spezialisierung auf Verkauf, Beratung, Gartenanlagen und Gartenpflege lässt wenig Zeit
für eigene Vermehrung zu.

Die Baumschule war anfangs ein eigenständiger Betrieb, ist jetzt aber ein Betriebszweig vom Gesamtbetrieb;
Landwirtschaftliches Unternehmen Rainer Maaß. 1993 kam das Blumengeschäft "Die Sonnenblume" dazu. 
Besitzer ist Rainer Maaß.

Unsere Baumschule hat ein sehr großes Sortiment an Pflanzen für den Garten, wir legen großen Wert auf ökologische Vielfalt,
sowohl bei uns als auch in den Gärten der Kunden. Unser Ziel ist es mit möglichst wenig Chemie auszukommen.

Es "arbeiten" bei uns auch viele Vögel, früher auch Laufenten zur Schneckenbekämpfung, mit, wenn es um Schädlingsbe-
kämpfung geht. Jedes Jahr werden für die Kunden Seminare und Ausstellungen angeboten. Das ist bei den Kunden
sehr beliebt. Unsere Kunden kommen zum Teil von sehr weit her. Durch unser sehr großes Staudensortiment und gute
Beratung haben wir einen sehr guten Ruf in größerer Umgebung.  Zu unserer Baumschule gehört auch ein 
Sommerblumen -Selbstpflückfeld und ein Maislabyrinth. Dienstleistungen gibt es viele - Beratung beim Pflanzenkauf,
Beratungüber Pflanzenim Garten des Kunden, Beratung zum Thema Pflanzenschutz, Gartenanlagen, Gartenpflege, 
Anlage und Pflege von Grabstellen ,Blumen-dekorationen in Trauerfällen und zu fröhlichen Anlässen.

Unser Betrieb ist kein Ausbildungsbetrieb. Aber wir haben in jedem Jahr einige Praktikanten aus Schulen, Bildungs-
anstalten und anderen Betrieben, auch Resosialisierungsfälle. Zurzeit sind wir 16 Mitarbeiter in unserer Firmen
Kombination aus Landwirtschaft, Baumschule mit Blumenladen und Dienstleistungen, Energie-Erzeugung aus
Biogas mit Wärmeerzeugung (zurzeit bekommen über 70 Häuser und Kindergärten, Schule und Turnhalle Wärme
von unserem Betrieb).

Bei uns arbeiten Garten- und Agrar-Diplom-Ingenieure, Betriebswirt Biogas und Landwirtschaft, Gartenarchitektin,
Maschinenführer, Gartenbaugeselle, Floristinnen, Straßenbaumeisterin, angelernte Gartenfacharbeiter, Agrarmanagerin
im Büro, angelernte Floristinhelferinnen.

Sicherheit für die Mitarbeiter und Kunden ist sehr wichtig. Kleidung für Unfallschutz, Einweisung an Maschinen und Geräten,
richtiges Verhalten in schwierigen Situationen, Vermeidung von Unfallmöglichkeiten (dazu gehört auch das Entfernen
von Falllaub), Umgang mit gefährlichen Arbeitsstoffen, richtiges Schuhwerk und Werkzeug. Es besteht die Möglichkeit sich
durch Seminare und Kurse weiterzubilden.

Kreativität, Flexibiltät, Organisationstalent, Kundenfreundlichkeit und Fachwissen ist in unserem Betrieb sehr wichtig,
nebst kaufmännischem Denken, Handeln und Teamfähigkeit. Unsere Produkte werden hauptsächlich an Privatkunden
verkauft,in kleinen Mengen auch an Wiederverkäufer und die öffentliche Hand. Die Kunden können eine Bonuskarte
bekommen, mit der sie durch ihre Einkäufe Rabatte erwerben können. 




    Növig - Maaß

    Hauptstrasse 1
    29365 Sprakensehl